Beschilderung Streuobstwiese

Wir beteiligen uns am Projetk der Sparkasse Passau bei der wir Spenden sammeln für die Beschilderung der Streuobstwiese.
Hier geht´s zur Informationsseite =>

Worum geht es in diesem Projekt?

Beschilderung der Obstbäume von Namen bis Haltbarkeit

Was bewegt das Projekt in der Region?

Kindern lernen das Obst kennen. Pflege und Erhalt von Obstvielfakt.

Warum sollte dieses Projekt unterstützt werden?

Imvormation über unser heimisches Obst von Kindergarten bis zu Erwachsenen

Wie wird das Projekt umgesetzt?

Durch Beschilderung jedes Baumes ist möglich sich jederzeit über jedes Obst und jede Sorte zu informieren.

Wer steht hinter diesem Projekt?

Gartenbauverein Kirchberg v. W.

Wenn ihr uns hierbei etwas unterstützen wollt, dann einach auf hier drauf klicken. Alle nötigen Informationen findet ihr auf der Sparkassen Seite.

Herbstmarkt ein voller Erfolg

Gut besucht war der 11. Kirchberger Herbstmarkt

Auch dieses Jahr war der 11. Kirchberger Herbstmarkt wieder ein voller Erfolg.
Bei bestem Wetter kamen wieder zahlreiche Besucher nach Kirchberg vorm Wald zum Schulhof, wo viele interessante Verkaufsstände aufgebaut waren. Neben regional erzeugten Speisen und frischen Lebensmittel aus der Region, wie etwa geräucherten Fisch, Käse, frische Krapfen, Kartoffeln gab es auch Dekoartikel aus Holz und Granit, verschiedene Gewürze und vieles mehr zu kaufen.
Der Pfarrverband war ebenfalls mit Verkaufsständen vertreten, bei denen fair gehandelte Eine-Welt-Waren, gut erhaltene gebrauchte Kleider und vor Ort gefertigte Honigwachstücher angeboten wurden.
Wie jedes war auch der Bund Naturschutz mit der mobilen Saft- und Mostpresse, wo die Besucher des Herbstmarktes selbst mitgebrachte Äpfel zu Saft pressen lassen konnten, wieder vor Ort.
Bereits zum zweiten Mal fand neben den Herbstmarkt auch wieder der Flohmarkt statt, der bei den Besuchern auf großes Interesse stieß.
Für das leibliche Wohl war ebenfalls bestens gesorgt. Alles in allem war es ein sehr gelungener Herbstmarkt.

Sandra Schadenfroh, 05.10.19

Fackelwanderung zur Streuobstwiese

Im Rahmen des Tiefenbacher Ferienprogramm veranstaltete der Gartenbauverein Kirchberg v.W. eine Fackelwanderung zur Streuobstwiese nach Rötzing. Ca. 25 Kinder machten sich abends in Begleitung von Eltern und Mitgliedern des Gartenbauvereins vom Treffpunkt bei der Alfons-Lindner-Schule Kirchberg v.W. auf und marschierten in die ca. halbe Stunde entfernte Streuobstwiese. Dort wartete für die Kinder bereits ein Lagerfeuer, um sich bei durchwachsenem Wetter etwas aufzuwärmen. Nachdem die Kinder von der Vorsitzenden Ernestine Schachinger Einiges über die Streuobstwiese erklärt bekamen, gab es am Lagerfeuer zur Stärkung leckeres Stockbrot und Würstchen. Zum Ausklang wurden dann noch ein paar Lieder gesungen, ehe wir wieder mit Fackeln und Taschenlampen zur Schule zurückwanderten.