Frühjahrswanderung nach Neuburg am Inn ein voller Erfolg

Auch die diesjährige Frühjahrswanderung war wieder ein voller Erfolg.
Ca. 30 Gartlerinnen und Gartler machten sich mit dem Bus auf dem Weg nach Neuburg am Inn. Bei etwas kühlen aber dafür trockenen Wetter besichtigten wir die neu angelegten Gartenanlagen der Neuburg. Dabei erhielten wir eine sehr interessante und lebendige Führung von Dr. Wilfried Hartleb und Andreas Sperling. Nachdem wir etwas über die Geschichte der Neuburg erfahren haben, marschierten wir durch die restaurierte Burganlage samt ihren Gärten, welche bereits mit farbenprächtigen Frühlingsblumen bepflanzt waren. Wir erfuhren dabei mehr über den Paradiesgarten, die Gartengrotte, die Callotfiguren und den doppelseitigen Christus. Von der Burganlage aus hatte man einen herrlichen Blick auf Wernstein und den Inn. Zum Abschluss besichtigten wir noch die Löwenhöhle. 

Natürlich mussten wir dann auch noch unseren selbstgemachten Likör probieren. Danach kehrten wir in Dommelstadl im Gasthaus Kreuzhuber ein. Bei Kaffee und Kuchen und einer deftigen Brotzeit ließen wir den schönen Nachmittag ausklingen.
Anschließend brachte uns der Bus wieder nach Kirchberg. 

Hier geht´s zu den Bildern =>

Sandra Schadenfroh
2. Schriftführerin


Frühjahrswanderung nach Neuburg am Inn mit Führung

Am Sonntag den 14.04.2019 findet unsere Frühjahrswanderung statt.
Abfahrt mit dem Bus ist um 13:00 beim Busparkplatz Unholzer, bitte rechtzeitig da sein.
Zusteige Möglichkeit bieten wir in Rötzing, Seining und Boderting an.
Mit dem Bus geht es dann nach Neuburg am Inn.
Um 14:00 Uhr haben wir dann eine Führung durch den neugestalteten Garten der Neuburg.
Anschliessend kehren wir im Gasthaus Kreuzhuber in Dommelstadl ein.

Rückfahrt ist um 18:00.

Anmeldungen hierzu direkt bei unserer 1. Vorsitzenden.
Ernestine Schachinger
Seining 22
94113 Tiefenbach
Tel: 08546/2469
Email: vorstand@gbv-kirchbergvormwald.de

Eindrücke aus unserem Baumschneide Kurs


Vergangenen Samstag konnten alle „Gartler“ und Hobbygärtner einen sehr interessanten Vortrag von Otto Bichlmeier verfolgen über das richtige Zuschneiden von Bäumen, Sträuchern und vielen mehr.
Jedoch nicht nur theoretisch, auf unserer Streuobstwiese ging es zur Praxis über.
„Sehr lehrreich und informativ“ da waren sich alle Teilnehmer danach einig.
Fazit: Alles in allem eine sehr gelungene Veranstaltung